B-Jugend JFG Riedberg - JFG Donau-Dillingen 3:0


Bei Flutlicht traten unsere JFG Jungs in einem Nachholspiel in Wertingen  gegen die JFG Riedberg an.

Mit zwei  Toren in der siebten und elften Minute, eines davon per Elfmeter, gingen die Gastgeber schnell in Führung. Die Taktik des Trainers Rainer Baumgarten, aus einer sicheren Abwehr heraus Aufbauspiel zu betreiben, war damit hinfällig. Man war gezwungen nach vorne zu spielen und eröffnete dem Gegner damit einige Konterchancen. Brian Sturm im Tor konnte sich immer wieder auszeichnen und einige hundertprozentige Möglichkeiten der Heimmannschaft zunichtemachen.

Auch in der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Lauf- und Kampfbereitschaft unserer Jungs waren vorhanden, es fehlte jedoch die Präzision im Aufbauspiel. Viele Bälle wurden  in der eigenen Hälfte verloren und dadurch  dem Gastgeber in der 48. Minute das 3:0 ermöglicht. An diesem Tag war die JFG Riedberg einfach besser aufgestellt, präsentierte sich zweikampfstärker und ließ nur wenige Chancen zu.

Bereits am Freitag um 17:00 Uhr kommt schon der nächste starke Gegner, die JFG Krumbach, ins Donaustadion. Wir drücken unser B-Jugend die Daumen.

 

Das Team der JFG Donau-Dillingen:

Kaim Simon, Herbort Benedikt, Hartmann Max, Thorwarth Philipp, Hartmann Mike, Arnold Manuel, Rohmeder Lukas, Dreller Darius, Sturm Brian, von Heyden Moritz, Husser Thomas, Osterrieder David, Arslan Mert, Löwenstein Patrick, Pinto-Münz Lucas