B-Jugend SG TSV Wemding – JFG Donau-Dillingen 0:0

Bei kaltem Wind, null Grad und unter Flutlicht entwickelte sich ein spannendes Fußballspiel bei dem beide Mannschaften versuchten aus einer sicheren Abwehr auf Sieg zu spielen.

Die größte Chance der ersten Viertelstunde hatte Manuel Arnold nach einer Flanke vom linken Flügel von Mert Arslan, der sich herrlich gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hatte. Leider ging die Direktabnahme am Tor vorbei. In der 21. Minute hatte dann unsere JFG großes Glück nach einem schnellen Konter der Wemdinger. Brian Sturm im Tor war schon überspielt doch Philipp Torwarth konnte den Ball im letzten Moment vor der Torlinie klären. Auf beiden Seiten gab es dann weitere Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch die Torleute konnten sich mehrmals durch gute Paraden auszeichnen. Kurz vor der Halbzeit fiel dann die Flutlichtanlage aus und im Dunkeln ging man mit 0:0 vom Platz.
  
Nachdem dieses Problem nach einer halben Stunde behoben war. begann die zweite Halbzeit mit einem Paukenschlag. Vom Anstoß weg ging Thomas Husser auf das Tor zu und setzte den Ball an den rechten Pfosten. In der 50. Minute konnte dann Brian Sturm nach einer Ecke der Gastgeber mit einem super Reflex seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. Mike Hartmann hatte dann in der 53. Minute Pech. Nach einen langen Abschlag kam er an der Strafraumkante an den Ball und setzte dann den Schuss über das Tor. Es gab dann noch hochkarätige Gelegenheiten mit Pfosten- und Lattentreffern, doch keine Mannschaft hatte das nötige Glück im Torabschluss. So endete das letzte Spiel der Vorrunde 0:0, das genauso 3:3 oder 4:4 hätte ausgehen können. Mit 19 Punkten aus jeweils sechs Siegen bzw. Niederlagen und einem Unentschieden überwintert unsere JFG auf dem fünften Tabellenplatz.
Bereits am 6. Dezember beginnt die Hallensaison mit der Vorrunde der Kreismeisterschaft in der Nordschwabenhalle um 10:00 Unhr.

Das Team der JFG Donau-Dillingen:
Reiter Steffen, Thorwarth Philipp,  Rohmeder Lukas, Dreller Darius, Sturm Brian,  von Heyden Moritz, Husser Thomas,  Löwenstein Patrick, Hartmann Mike, Hartmann Max, Arnold Manuel, Arslan Mert